Apps für Weihnachten

Mittwoch, 18. November 2009

Zur Weihnachtszeit werden im App-Store zahlreiche Programme passend zur Saison angeboten. Ob sich die Apps wirklich lohnen, kann hier nachgelesen werden.

In großen Schritten nähert sich der Dezember und somit auch das Weihnachtsfest. Wer es noch nicht mitbekommen hat, dass sich das Jahr dem Ende zuneigt, der sollte einen Supermarkt besuchen, denn dort warten bereits Spekulatius und Dominosteine auf hungrige Weihnachtsfans. Auch Adventskalender sind wieder zahlreich in den Geschäften zu finden – und wer nicht auf Süßes oder Kitschiges hinter jedem Türchen steht, kann sich freuen, denn Apple bietet einen Adventskalender für das iPhone an. Anfang November 2009 wurde es auch höchste Zeit, dass diese Entwicklung auf den Markt kam. So bietet Uli Stein ein Adventskalender-Puzzle für jeden Tag an. Vom 1. Dezember bis zum Heiligabend kann jeden Tag ein Türchen geöffnet werden und ein lustiges Weihnachtsmotiv erscheint. Das iPhone wird geschüttelt und das Bild zerfällt in durcheinander geschüttelte Puzzleteile, die nun wieder zusammengesetzt werden wollen. Ist das Puzzle fertig, erscheint dem iPhone User als Bestätigung ein zweites Comic der beliebten Figuren von Uli Stein. Mit einem Kaufpreis von 3,99 Euro für echte Fans ein Muss, für alle anderen ein wenig zu teuer.
Ein anderer Weihnachtskalender im App-Store, der „Christmas Advent Calender“, kann allerdings nicht überzeugen. Jeden Tag öffnen sich Türchen und enthüllen Fotos und Bilder von Weihnachtsmotiven. Das ist nichts Besonderes und kostet auch nur 79 Cent, die alternativ in einen echten Schoko-Kalender investiert werden könnten.

Passend zu Weihnachten sind aber auch jede Menge Mini-Spiele und Weihnachtscountdowns für das iPhone aus dem App-Store erhältlich. Und es werden in den nächsten Wochen sicherlich noch mehr werden. Wer es aber gar nicht mehr aushalten kann, dem sei das iPhone-Spiel „Santa Wings – Flying Reindeer“ zu empfehlen. Angelegt an die Grafik eines Flugsimulators wird hier der Flug des Weihnachtsmanns in seinem Schlitten simuliert, dazu hört man weihnachtliche Klänge. Das Spiel verliert recht schnell seinen Reiz, da nicht viele Hindernisse und keine Gegner vorhanden sind. Mit einem Preis von 79 Cent ist es trotzdem ein kurzweiliges Vergnügen, während man auf seinen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt wartet.