iFahrschule Lite – der Prüfer in der Hosentasche

Montag, 8. Februar 2010

Wer in nächster Zeit plant, den Mofa-Führerschein zu machen, sollte sich einmal die iPhone-App iFahrschule Lite anschauen. iFahrschule Lite verbindet den trocknen Lernstoff für die Fahrschulprüfung auf gekonnter Weise mit dem Spaß einer Quizshow.

Mit dieser App besteht jeder die theoretische Führerscheinprüfung

Die kostenlose iPhone App kommt mit einem Fragenkatalog von 280 Fragen, speziell abgestimmt auf die Mofa-Führerscheinprüfung. Der Fragenkatalog wurde übrigens bereits aktualisiert für 2009/2010, befindet sich also auf neuestem Stand. Prinzipiell bietet die App zwei Modi: Zum Einen das Lernen, zum Anderen das Prüfen. Beim Lernen klickt man sich durch die Fragen und kann auch auf die Lösungen linsen. Die Antworten werden per Multiple Choice vorgegeben. Beim Prüfungsmodus stellt ein Zufallsgenerator die Fragen zusammen, die in 60 Minuten beantwortet werden müssen. Also quasi alles wie im echten Leben.

Die App ist schön gestaltet und bietet hervorragende statistische Auswertungen. Zusätzlich lassen sich Fragen mit und ohne Antwort per Email verschicken, ein Gastmodus aktivieren und Formelsammlungen oder Straßenverkehrsordnung durchschauen.

iFahrschule Lite taugt auch als kleiner Spaß für zwischendurch, wenn man einmal wissen möchte, wie viel aus der damaligen Führerscheinprüfung noch hängen geblieben ist… Wer hiermit fleißig übt, dürfte die theoretische Prüfung auf Anhieb bestehen.

Weitere Informationen für junge Leute gibt gerne der ADAC.