Neue Skype-Version fürs iPhone erhältlich

Dienstag, 17. Juni 2014

Skype 5.0 wurde nun von Microsoft freigegeben und ist somit früher erhältlich als geplant. Der einheitliche Look und das Feeling wie bei der Android-Version und beim Windows-Phone sollen auch bei der neuen Version entstehen. Der Name 5.0 ist nicht einfach nur so gewählt, denn die neue Skype-App soll fünfmal so schnell sein wie sein Vorgänger und ist extra an das Apple-Betriebssystem angepasst. Die Oberfläche kommt in einem komplett neuen Design daher und viele Funktionen wurden überarbeitet.

Neuheiten in der Bedienung

Viele Chat-User wird freuen, dass das Scrolling und das Wechseln zwischen den Menupunkten (z.B. Favoriten, Kontakte) nun eindeutig schneller und geschmeidiger funktioniert. Das Programm soll schneller gestartet werden und die Sprach- und Videoanrufe wurden in ihrer Qualität verbessert. Diese Erneuerungen sollen dabei keinen Einfluss auf die Akkulaufzeit oder auf die restliche Performance haben, verspricht Microsoft. Derzeit läuft die neue Version ab iOS 7.0 und kann mit einer Downloadgröße von 45MB installiert werden.

Ähnlichkeiten mit Smartphone-Messenger

Mit der alten Version war es nur möglich Bilder und Nachrichten an Kontakte zu verschicken, die online waren. Nun erhalten die Kontakte die Nachrichten, sobald sie sich anmelden. Gruppenchats können direkt über einen Hub organisiert werden und ebenso Bilder und Videos empfangen. Der „Gelesen“-Status wird auf allen Geräten angezeigt, sobald der User mehrere Geräte mit der Skype-App besitzt. Die Synchronisation zwischen Geräten wie die Xbox, PC oder dem Tablet findet also schneller statt. Diese Erneuerungen erinnern sehr an Messenger, wie z.B. Whatsapp. Die neue Skype-App ist nicht mehr nur ein Video-Chat, sondern auch ein moderner Nachrichtendienst. Die iPad-Version soll in Kürze folgen. Probleme können derzeit bei einem Update auftauchen, dieser Fehler wird aber schnellstmöglich behoben.


Tags: , ,