Post Mobil: Nützlicher Helfer für das iPhone

Montag, 1. Februar 2010

Die Deutsche Post AG macht mit ihrer kostenlosen App „Post Mobil“ vor, wie kostenloser Kundenmehrwert auf dem iPhone aussehen kann. Die App bietet allerlei Informationen, die man sich rund um die Post und deren Angebote wünscht: Wo ist die nächste Filiale, wie lang ist geöffnet, wo finde ich einen Geldautomaten oder die nächste Packstation… Post Mobil ist da eine zuverlässige Hilfe, solang man eine Internetverbindung hat, was mit dem iPhone das kleinste Problem ist.

Die Suchfunktionen lassen sich nach verschiedenen Kriterien einstellen und die Ergebnisanzeigen mit Google Maps und Webanbindung praktisch aufwerten.

Post Mobil beherrscht nicht nur die bloße Recherche, sondern bietet mehr. Integriert ist zum Beispiel das Schreibcenter der Post, das es auch separat gibt und mit dem sich selbstgestaltete Postkarten und Briefe verschicken lassen. Für den Spaß ist das mit rund 2€ für eine selbstgestaltete Karte auch noch ein echtes Schnäppchen.

Was man unbedingt einmal ausprobieren sollte ist das Feature „Handyporto“. Das Handyporto ersetzt nämlich die reguläre Briefmarke durch einen generierten Code, der einfach händisch auf Brief oder Postkarte geschrieben wird. Angefordert wird der Code per SMS, die Abrechnung läuft über die Mobilfunkrechnung. Einfacher und bequemer geht es nun wirklich nicht.